Meine Altäre sind ästhetische Möbel, die völlig individuell und einfühlsam nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden gemeinsam entwickelt werden.

Vom einfachen Naturholzbrett bis zum aufwendigen Dreiflügelaltar -

ich bin für alles offen!

 

Altäre/altere - (alere - ursprünglich heidn.: Brandaltar mit Feuer = das Feuer nähren)
= das Geistige nähren.

Schrein
=
religiöses- oder weltliches- Behältnis

Der Altar ist eine Verehrungsstätte, ein sakraler Ort für Dinge, die uns heilig sind.

Er findet seinen Platz in unseren Räumen, bildet die heilige Ecke des Hauses.

Der Schrein kann durch Türen geschlossen werden und dient, wie eine Herzkammer, der wohlbehüteten Aufbewahrung und Abschirmung des Heiligsten.

Dieser Ort ist ein Ort der eigenen Mitte, der Stille, Einkehr und Wiederkehr.

Er bietet Raum für die Religion (religio à Rückwendung) zur Besinnung, Schöpfung, Aufladung und Erhöhung der eigenen und damit auch der äußeren Energie.

Er ist ein Ort der Kraft.

Der Altar lädt zum Gebet, zum Gesang, zur Trauer,  Meditation, Kontemplation oder zum Tanz ein.

Er kann ein Ort der Sammlung und des sich Ordnens sein.

Er kann den Platz eines Zimmers beanspruchen, oder zusammengeklappt als Reisealtar in den Koffer passen.

In ihm können Symbole oder Kosmogramme eingearbeitet sein oder aber das verwendete Material als solches wirken.

Altäre und Schreine, die ich baue, sind nicht an bestimmte Religionszugehörigkeiten gebunden, und sind damit für Sammler lieb gewonnener Gegenstände und Menschen auf Glaubenswegen gleichermaßen geeignet.

Ich freue mich auf eine Zusammenarbeit.